Tankmatix FuelTank-10 für stationäre Tanks

Erprobter mikrowellengeführter Tanksensor zur Fernüberwachung für stationäre Tanks (Tankhöhe ab 1,5 Meter bis 9 Meter)

Bevor Sie uns verlassen

Interesse an einem GPS-Lernkurs?

GPS Geräte und Software werden in regelmäßigen E-Mails erklärt.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein
Mit dem Absenden dieser Nachricht erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine persönlich bezogenen Daten sowie IP-Adresse gespeichert und verarbeitet werden.
Ich stimme zu, Informationen und Produktangebote der Software-Management GmbH per E-Mail zu erhalten; für diesen Zweck werden meine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) verarbeitet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Invalid Input

Erprobter mikrowellengeführter Tanksensor zur Fernüberwachung für stationäre Tanks (Tankhöhe ab 1,5 Meter bis 9 Meter) Äußerst präzise und geeignet für Heizöl, Rohöl, Diesel, AdBlue, Benzin, Wasser, Flüssigkeiten, …

Der Tankmatix Füllstandsensor für stationäre Tanks ist ideal zur Fernüberwachung und Kontrolle des Tankfüllstands, anwendbar z.B. in Heizölkellern oder bei Dieseltanks auf Baustellen oder für Wasserfüllstände. Kein lästiges Ablesen oder Kontrollieren von Füllständen vor Ort. Sie sparen Mitarbeiterzeit und erhalten regelmäßig den exakten Füllstand, dadurch gewinnen Sie einen besseren Überblick über den tatsächlichen Verbrauch und können vorausschauender nachbestellen.

 

Vorteile:

  • Sensor zur Füllstandmessung mit sehr hoher Messgenauigkeit für stationäre Tanks ab 1,5 bis 9 Meter Tankhöhe (andere Höhen auf Anfrage)
  • Funktioniert unabhängig von Art der Flüssigkeit (Heizöl, Rohöl, Diesel, AdBlue, Benzin, Wasser), Druck oder Temperatur
  • Nahezu verschleiß- und wartungsfrei
  • Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen möglich

 

Technische Daten:

  • Sensortyp: Seilsonde, Monostabsonde oder Coax-Stabsonde (vor jeder Lieferung wird von Experten in Abstimmung mit dem Kunden der konkrete Sensortyp, Sensorlänge, Sensorausführung und Sendeeigenschaften für das Projekt konfiguriert, es gelten die technischen Angaben des Hersteller-Datenblatts)
  • Montagegewinde 3/4 Zoll für Einschrauben in vorbereitete Einschweißmuffe oder Flansch (nicht inkludiert)
  • Drahtlose Kommunikation via GPRS/UMGS mit inkludierter SIM-Karte (Sende-Einstellungen vorkonfiguriert)
  • Stromversorgung: 6 x Lithium Batterien, circa Funktionsdauer mit geeigneten Batterien ist zwischen 3000 bis 7000 Positionen (1 –2 Jahre), abhängig vom Sende-Intervall, der Verwendung von GPS, externen Faktoren

TANKMATIX - Remote Fuel Control

Fragen zur Füllstandmessung und Kontrolle von Tanks, Tanklastern und LKW?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Wir beraten Sie gerne innerhalb kurzer Zeit kostenlos und unverbindlich zu unterschiedlichen
Tanksensoren, GPS Telematikgeräten und zur Anwendung der GPS Fleet Software zur Tankkontrolle.

Durch das Absenden des Kontaktformulars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Name des Unternehmers, Ansprechpartner, Telefonnummer und Adresse ebenso wie Uhrzeit, Land und die IP-Daten des Anschlussinhabers) zu.
Ich stimme zu, Informationen und Produktangebote der Software-Management GmbH per E-Mail zu erhalten; für diesen Zweck werden meine personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse,...) verarbeitet. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Eine Weitergabe der verarbeiteten Daten an Dritte erfolgt nur an solche Auftragsverarbeiter, die selbst den Regelungen der DSGVO unterliegen bzw. sich selbst gleichen oder strengeren Grundsätzen unterworfen haben. Als Betroffener der Datenverarbeitung haben Sie gem. der EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. dem Datenschutzanpassungsgesetz folgende Rechte: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit und Widerspruchsrecht. Ihre Rechte können Sie durch Kontaktaufnahme und ausreichender Legitimation bei unserem externen Datenschutzbeauftragten (dsb@gps.at) geltend machen. Als Betroffener haben Sie darüber hinaus ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (www.dsb.gv.at).
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen